Hundeschule Alexandra Bauke
Hundeschule Alexandra Bauke

Tricktraining

In dieser Stunde sind Sie richtig, wenn Sie Ihrem Hund diverse - auch für den Alltag interessante und integrierbare Dinge - beibringen wollen, wie z. B. das Tragen eines Körbchens, verschiedene Dinge aufzuheben und diese dann in eine Kiste aufräumen, Türen zu öffnen, das Licht an- bzw. aus zu machen, Socken ausziehen, auf dem Skateboard zu fahren oder aber auch Tricks wie die Rolle.

 

Tricktraining ist eine Möglichkeit, wie sie Ihren Hund sinnvoll beschäftigen können, damit er sich keine eigenen Hobbies sucht. Gerade an Tagen, an denen man wenig Zeit für längere Aktivitäten im Freien hat, es regnet, oder im Sommer zu heiß ist, ist das Tricktraining ideal, um Ihren Hund auf andere Art und Weise vom Kopf her auszulasten, damit er ausgeglichen ist. Ihr Hund wird die Abwechslung und neuen Herausforderungen bestimmt klasse finden und dabei sicher mindestens so viel Spaß haben, wie Sie. Und Ihre Freunde werden staunen

 

5 - 10 Minuten am Tag reichen für den Anfang voll und ganz, denn diese Art zu arbeiten ist für den Hund weitaus anstrengender, als eine Stunde neben dem Fahrrad herzulaufen. Sie werden es merken, wenn Ihr Hund mit Ihnen intensiv 10 Minuten an neuen Tricks gearbeitet hat und so richtig nachdenken musste, was Sie denn nun von ihm wollen, wird er anschließend wahrscheinlich zufrieden einschlafen ;o) Diese gemeinsame Beschäftigung stärkt die Bindung. Das Erlernen von kleinen Aufgaben und Tricks gibt z.B. gerade ängstlichen Hunden mehr Selbstvertrauen. Auch ältere Hunde oder solche, die Probleme mit dem Bewegungsapparat haben und deshalb nicht mehr lange spazieren gehen können, haben Spaß daran!